Ballkünstler besuchen Braukünstler

 

Besuch der Müller Bräu AG in Baden vom 28.09.18

 

Die guten Wettkampfresultate des Unihockeyteams SV Bergdietikon führten zu einer unerhofften Belohnung.  Unser Hauptsponsor, die Firma Weishaupt AG in Geroldswil dankte den tollen Einsatz mit einer Einladung  zur Besichtigung der Müller Bräu AG.

 

Die Brauerei ist ein Familienunternehmen seit gut 120 Jahren in vierter Generation. Immer in Baden ansässig, beschäftigt sie heute ca. 50 MitarbeiterInnen.

 

Daniel Marti, Leiter Finanzen, zeigte uns den grossen Betrieb. Wir sahen riesige Brauhäfen aus Kupfer, viele Stahltanks mit verschiedenen Biersorten und unzählige Rohrleitungen in diversen Grössen. Diese führen den feinen Gerstensaft durch mehrere Stockwerke bis schliesslich zur vollautomatischen Abfüllanlage. Als Besonderheit steht dort ein Automat zum Befüllen von Bügelflaschen. Diese Maschine wird auch von anderen Brauereien rege benutzt.

 

Die anschliessende Verkostung von einem Teil der 12 verschiedenen Biersorten der Müller Bräu war ein Geschmackserlebnis. Wer kennt schon ein „Red Porter Ale“, ein „Dry Stout“ oder das „Wildschweinbier“, nur um einige zu nennen?

 

Wir verabschiedeten uns von Daniel Marti, welcher uns die Braukunst interessant näher gebracht hat.

 

Dass dieses Getränk unter anderem auch Hunger entwickelt, ist allseits bekannt. Deshalb  suchten wir das Restaurant „Rose“ in der Altstadt von Baden auf. Im kleinen aber feinen Lokal sind die verschiedenen Cordon bleu’s der Geheimtipp. Sei es mit Schweins- oder Kalbfleisch, ja sogar mit Rindsfilet, gefüllt mit Gorgonzola, Knoblauch etc., etc. Alle Teller wurden komplett leer geräumt, was eine sehr gute Küche auszeichnet. Auch ein edler Tropfen Rotwein durfte nicht fehlen.

 

Bestens gelaunt und rundum zufrieden nahmen die Einen den Heimweg unter die Füsse, der Rest liess den Tag bei einem „Schlumi“ ausklingen.

 

Dass die Unihockeyaner auch nächstes Jahr wieder ihr Möglichstes geben werden, ist nach so einem tollen Abend selbstverständlich.  So zeigt sich, dass Teamgeist, Einsatz und Wille, sei es im Berufsleben oder im Sport früher oder später Früchte trägt.

 

Peter Brücker