Schutzkonzept

 

Der lang ersehnte Trainingsstart ist endlich da!

Damit alles reibungslos abläuft, sind wir auf eure Mithilfe angewiesen!

 

 

Hier noch ein paar Eckpunkte, die wir speziell hervorheben möchten:

 

Aufgrund dessen, dass die Halle zwischen Schulbetrieb und Betrieb des Turnvereines gereinigt werden muss, können wir teilweise erst später in die Turnhalle.

 

Leiterinnen und Leiter:

  • Präsenzlisten führen und jeweils spätestens 2 Tage nach dem Training an Selina Weidenmann senden (selina.weidenmann@bluewin.ch)
  • Einhaltung des Schutzkonzeptes im Training sicher stellen
  • Geht die Riege vor dem Training im Eingang des Schulhauses 1 (ausserhalb des Gebäude) holen, sobald die vorangehende Riege nicht mehr im Gebäude ist
  • Wenn ihr die Halle für ein Training nicht braucht, mich bitte mindestens 2 Tage vorher informieren. Dann kann ich das Hauswart-Team entsprechend orientieren.

 

Turner / Turnerinnen:

  • Die Riegen warten vor dem Schulhaus 1, bis die Riegenleitung sie holen kommt. So möchten wir mögliche Durchmischungen der Riegen vermeiden.
  • Die Duschen sind momentan gesperrt.
  • In den Garderoben dürfen sich jeweils nur 6 Personen gleichzeitig aufhalten. Daher möchten wir euch bitten, wenn möglich, umgezogen ins Training zu kommen.
  • Kinder die nach der Schule direkt ins Training gehen, müssen das Gebäude nach Schulschluss verlassen (inklusive allem Material wie Kleider, Schuhe etc.) und dürfen dieses erst wieder betreten, wenn die Turnhalle für den Trainingsbetrieb freigegeben ist. à die Leiterin oder der Leiter holt die Riege vor dem Schulhaus 1 ab.
  • Zutritt im Gebäude haben nur Leiterinnen und Leiter, Turnerinnen und Turner, Funktionäre und das Reinigungspersonal. Eltern und Begleitpersonen bitten wir vor dem Gebäude zu warten.

 

Wir wünschen euch einen tollen Trainingsstart und danken euch jetzt schon für eure Mithilfe!

 

Schutzkonzept COVID 19_SV Bergdietikon.p
Adobe Acrobat Dokument 244.8 KB