Bergturnfahrt 2015

Händ ihr gwüsst, dass es Lama 8 min lang chan bisle? Oder dass das Grücht vo spuckende Lamas nur zur Hälfti stimmt? Sie spucked nämli nume underenand. So lernrich isch die diesjährigi Bergturnfahrt gsi. Während die einte d Lamas besser känneglernt und mit ihne es Trekking gmacht händ. Sind die andere vo Luzern bis uf de Brünnig ue mit em Velo gfahre. Uf jedefall simmer am Abig alli kaputt gsi und händ ihn gmüetlich bimne feine Ässe und emne Glässli Rote usklinge lah. Natürlich hets Weekend-Spiel „A*****“ ned dörfe fähle. Obwohl es paar ned ganz fair gspielt händ, hämmer en super Abig gha.

Gstärkt mit emne feine Zmorge startet d Wanderer mit emne steile Abstig richtig Ballenberg. Und d Velofahrer trättet ihri 2. Velotour a dem Wuchenänd a. Wärend sich d‘ Velofahrer die ganz Energie us de Seel tramped, bestuned mir Wanderer de schöni Ballenberg. Scho idrücklich die viele veschiedene Hüüser.

Und wer erchännt d Strohdächer vom Aargau?

Am drüü trifft sich die ganzi Gruppe vorem Ballenberg und will eigentlich no es Gruppeföteli mache. Leider langeds für das nüme. Janu mache mers halt traditionell z Dietike am Bahnhof :-)

Die ersti Zugfahrt bis uf Luzern bechömed vieli ned so mit, isch halt es asträngends Wuchenänd gsi…

Vo Luzern uf Züri sind denn aber wieder meh oder weniger alli wach und mir stossed s letschtemal a dem Wuchenänd a.

Cool isch gsi! Danke vielmal de Nadine und de Barbara für'd Organisation.

 

Selina Weidenmann