Plauschwettkampf Wohlenschwil - 24.09.2017

Dass das Sprichwort «Morgenstund hat Gold im Mund» auch wirklich zutrifft, können uns die Teilnehmer des Plauschwettkampfs nur bestätigen. Nicht umsonst trafen wir uns Sonntagmorgen bereits um 8 Uhr bei der Turnhalle Bergdietikon.

Wir reisten mit 20 Kindern nach Wohlenschwil, wo wir bei schönstem Wetter in 5 Mannschaften den Plauschwettkampf antraten.

Und *plauschig* ging es allemal einher, denn die Disziplinen waren tückisch. Es ging beispielsweise darum, wer am schnellsten einen Becher gefüllt mit Wasser ins Ziel bringt und dort den Eimer füllt. Und wer bereits Federball und Zielwurf geübt hatte oder hin und wieder den Besen schwang, lag bei manchen Disziplinen klar im Vorteil. Bei einem Posten musste man beispielsweise möglichst schnell von Punkt A nach B kommen und dies nur mithilfe von Harassen. 

So wurde Geschicklichkeit, Gleichgewicht, Schnelligkeit und noch vieles mehr gefragt.

Das Highlight für die meisten Kids war jedoch eindeutig die Seifenrutschbahn an der man möglichst in die Zone kommen musste in der es am meisten Punkte gab. Die Kinder rutschten auf den Knien und dem Bauch. Es war ein lustiges und nasses Vergnügen. 

 

Am Schluss durften endlich auch die drei Leiterteams jeweils drei Posten absolvieren. Wobei sie schnell feststellen mussten, dass alles viel einfacher aussah als es tatsächlich war – eben doch kein Kinderspiel ;-)

 

Es war ein super toller Tag mit viel Spass und Spiel. Wir haben viel gelacht und hatten grosse Freude. Es haben uns viele Eltern begleitet und uns unterstützt. 

 

Herzlichen Dank an alle die mitgemacht oder mitgeholfen haben und alle die mitgekommen sind!