Nachtmarsch in Würenlos mit unerwartetem Ausgang

Seit bereits mehreren Jahren nimmt die Frauen- und Männerriege am Nachtmarsch des Badener Kreisturnverbandes teil. Dieses Jahr fand er am Dienstag, 25. Juni in Würenlos statt.

Da die Männerriegengruppe auf 3 Personen geschrumpft war, integrierten wir diese kurzfristig und unkompliziert in die Frauenriegegruppe. Einzig beim Namen mussten sich die Männer fügen, an diesem gab es nichts zu rütteln. Somit starteten wir in 2 Gruppen (Orange 1 und Orange 2) mit insgesamt 14 Frauen und 3 Männern. Gesamthaft nahmen ca. 300 Personen in 37 Gruppen daran teil.

Um was geht es beim Nachtmarsch
Bei einem Rundgang am Abend durch die Gemeinde des organisierenden Vereines wird in verschiedensten Disziplinen Zielen, Wissen, Schätzen, Teamfähigkeit und vieles mehr getestet.

Dieses Jahr warfen wir Bälle in den Basketballkorb, Gummistiefel in einen Kreis, zielten auf Becher mit der Wasserpistole am Brunnen, schätzten Luftliniendistanzen, schöpften Wasser aus dem Dorfbach, spuckten Chriesistei, beantworteten Wissensfragen über Würenlos und ordneten Pflanzenbilder und Automarkenlogos den richtigen Namen zu. Vielfältige Aufgaben, welche man nur als Team lösen kann.

Den Abschluss, nach dem ca. 2,5 stündigen Rundgang bei wohlgemerkt 30°Grad, bildete das wohlverdiente Abendessen in der Turnhalle. Dort wurde auch die mit Spannung erwartete Rangliste verkündet.

Wie aus anderen Jahren gewohnt, rechneten wir mit einem Platz im hinteren Drittel. Aber dann, erst beim vorderen Drittel, beim 13. Rang, wurde Bergdietikon aufgerufen. Wow, was für eine Leistung! Und wann kommt die 2. Gruppe?

Als der 5. Platz aufgerufen wurde, machten wir lange Gesichter und die Frage machte die Runde, ob wir vielleicht den Zettel mit den Resultaten nicht abgegeben hätten….

Aber alles war korrekt und die Frauenriegegruppe Orange 2 (sorry Männer, aber in dieser Gruppe waren nur Frauen) hat tatsächlich den 1. Platz belegt. War das ein Jubel und Gekreische. Gerne nahmen wir den Preis auf der Bühne entgegen, so richtig fassen konnten wir es zwar noch nicht.

Der Esswarenkorb wird nun mit dem Preisgeld aufgestockt und bei einem gemeinsamen Essen mit der Männerriege wird nochmals der Sieg gefeiert.

Nun heisst es also nächstes Jahr den 1. Platz am 10. Juni 2020 in Mägenwil zu verteidigen.

 

 

Regula Weidenmann